Digital Signage

Was ist Digital Signage?


Durch den Einsatz von Digital Signage gehören handgeschriebene Preisschilder und Plakate der Vergangenheit an! Mit Digital Signage informieren Sie Ihre Kunden zeitgemäß am Point of Sale über Ihre Produkte, Dienstleistungen und Ihr Unternehmen. Weitere Infos siehe obige Diashow.

 

Gastronomie: Morgens wird auf dem Display frischer Kaffee mit Frühstück angeboten, mittags ein Menue und abends Snacks und Bier. Dies alles funktioniert völlig automatisch nach Programm oder nach Mausklick.

Einzelhandel: Wechselnde Angebote vormittags für Hausfrauen und abends für Singles. Während Sie vor einer Theke warten, erhalten Sie auf einem Flachbildschirm Informationen.

Dienstleister: Steuerberater, Versicherungsmakler, Rechtsanwälte oder Unternehmensberater können in Wartebereichen Ihren Kunden weitere Leistungen via Digital Signage vorstellen.

Kaufhaus, Autohaus, Möbelhaus, Baumarkt, Supermarkt: Ihre Kunden erhalten am POS ausführliche Informationen über Ihre Produkte und wie man diese einsetzt. Industrie: Gästebegrüßung im Foyer; in Wartebereichen und Besprechungsräumen Präsentation Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte.

Hotel, Touristikbetrieb, Freizeitbetrieb, Messen:
Gästebegrüßung und Wegweisersystem, Hinweise auf Veranstaltungen und Freizeitangebote jeder Art.

Immobilienmakler, Banken: Touchscreen-Monitor im Schaufenster, im Foyer mit Immobilienvideos und detaillierten Immobiliendaten mit Finanzierungsangeboten uvm. Handwerker: Diashow Ihrer Referenzen, Sonderangebote, Vergleichsbilder vorher/nachher usw. Digital Signage Displays informieren Ihre Kunden, auch in Wartezonen jeder Art - selbst in der Waschstrasse!

Hier finden Sie ein paar Einsatzbeispiele

Startseite